Soest Magazin Februar 2021

Immobilienmakler aus Überzeugung und Hingabe Katharina Wurzel und Dragan Petrovic stehen hinter Altstadt Immobilien Soest Was zeichnet einen guten Immobi- lienmakler aus? Das Wissen und die Erfahrung, die er in den vergangenen Jahren erworben hat? Die Zeit, die er sich für seine Kunden nimmt? Die Lei- denschaft, mit der er sich einem neu- en Projekt widmet? Schon beim ersten Gespräch mit Ka- tharina Wurzel und Dragan Petrovic spüren die Kunden, dass die beiden Inhaber von Altstadt Immobilien Soest im Eselsweg 10a in Soest-Hattrop ih- ren Beruf lieben. „Wir sind einfach mit Begeisterung und Herzblut dabei, weil es genau das ist, was wir machen wol- len“, sagt Katharina Wurzel. Und das war nicht immer so, denn beide Im- mobilienfachleute haben zuvor in an- deren Berufen gearbeitet und wissen daher besonders zu schätzen, dass sie jetzt endlich in ihremTraumberuf tätig sind. „Bei unserer Umschulung zum Immo- bilienkaufmann/Immobilienkauffrau vor drei Jahren in Hamm haben wir uns kennengelernt und direkt ge- merkt, dass wir auf derselben Wellen- länge sind. „Uns ist es beiden wichtig, den Kunden von Anfang an um- fassend zu beraten und individuell zu betreu- en“, sagt Dragan Pe- trovic. „Wir halten ihm den Rücken frei und nehmen ihm so viel ab, wie er möchte – auf Wunsch auch alles.“ „Ein erfolgreiches Immobiliengeschäft zeichnet sich dadurch aus, dass alle drei Beteiligten zufrieden sind – der Käufer, der Verkäufer und der Makler“, sagt Katharina Wurzel. „Daher ist es für uns nicht entschei- dend, eine Wohnung, ein Haus oder ein Gewerbeobjekt schnellstmöglich an den Mann oder die Frau zu brin- gen, sondern dass wir für jedes Objekt einen geeigneten Mieter beziehungs- weise Käufer finden. Unser Erfolg basiert auf dem partnerschaftlichen und vertrauensvollen Umgang, den wir mit unseren Kunden pflegen, aber auch mit allen weiteren, die an einem solchen Geschäft beteiligt sind.“ Die beiden Immobilienkaufleute, die sich im vergangenen Jahr zusammen selbstständig gemacht haben, vermit- teln private Miet- und Kaufobjekte. Auch bei Grundstücken sind sie die richtigen Ansprechpartner oder für Ei- gentümer, die kurz vor einer Zwangs- versteigerung stehen. „Rund 90 Prozent der Menschen können die Möglichkeiten, die eine Wohnung oder ein Haus bieten, nicht erkennen, wenn sie diese im leeren Zustand sehen“, verrät Katharina Wur- zel. Dabei sind die ersten Sekunden bei einer Besichtigung in der Regel die entscheidenden, die über Interes- se oder Ablehnung entscheiden. Auch ein noch so vielversprechend klingen- des Exposé hat viel weniger Chancen, wenn die dazugehörigen Fotos leere Räume zeigen, die nicht wirklich ein- ladend sind. Aus diesem Grund bieten die Inha- ber von Altstadt Immobilien Soest Homestaging an. Mit viel Liebe zum Detail richten sie Wohnungen und Häuser, die vermietet oder verkauft werden sollen, ein und prä- sentieren poten- ziellen Mietern beziehungsweise Käufern auf diese Weise, welches Potenzial in der Immobilie steckt und welche Vorzüge sie bietet. Dafür entwi- ckeln sie harmonisch ab- gestimmte Licht-, Farb- und sogar Duftkonzepte, damit die Interessenten am liebsten gleich einziehenmöchten. So wird aus einem Haus ein Zuhause. Objekte, die auf diese Weise in Sze- ne gesetzt werden, verzeichnen eine deutliche Wertsteigerung und werden in der Regel schneller vermittelt. Auch wenn sich die beiden Immobilien- kaufleute erst im vergangenen Jahr selbstständig gemacht haben, verfü- gen sie bereits über ein beeindrucken- des Netz an Kooperationspartnern. Dazu zählen klassischerweise Steuer- berater, Notare und Dienstleister wie Umzug Hitzke, aber eben auch weitere Unternehmen wie zum Beispiel Möbel Wiemer, bei denen ihre Kunden Ver- günstigungen unter anderem beim Küchen- und Möbelkauf erhalten. Doch nicht nur ihr Netzwerk wird ste- tig umfangreicher, sondern auch ihr Leistungsspektrum. So können Im- mobilienbesitzer die Verwaltung ihrer Häuser ab diesem Frühjahr von Alt- stadt Immobilien Soest übernehmen lassen. Weitere Informationen unter 02921/3493282 sowie im Internet: www.altstadt-immobilien-soest.de Dragan Petrovic KatharinaWurzel ANZEIGE Katharina Wurzel und Dragan Petrovic stehen hinter Altstadt Immobilien Soest Was zeichnet einen guten Immobi- lienmakler aus? Das Wissen und die Erfahrung, die er in den vergangenen Jahren erworben hat? Die Zeit, die er sich für seine Kunden nimmt? Die Lei- denschaft, mit der er sich einem neu- en Projekt widmet? Schon beim ersten Gespräch mit Ka- tharina Wurzel und Dragan Petrovic spüren die Kunden, dass die beiden Inhaber von Altstadt Immobilien Soest im Eselsweg 10a in Soest-Hattrop ih- ren Be uf lieben. „Wir sind einfach m t Begeisterung und Herzblut dabei, weil es genau das ist, was wir machen wol- len“, sagt Katharina Wurzel. Und das war nicht immer so, denn beide Im- mobilienfachleu e haben zuvor in an- deren Berufen gearbeitet und wissen daher besonders zu schätzen, dass sie jetzt endlich in ihremTraumberuf tätig sind. „Bei unserer Umschulung zum Immo- bilienkaufmann/Immobilienkauffrau vor drei Jahren in Hamm haben wir uns kennengelernt und direkt ge- merkt, dass wir auf derselben Wellen- länge sind. „Uns ist es beiden wichtig, den Kunden von Anfang an um- fassend zu beraten und individuell zu betreu- en“, sagt Dragan Pe- trovic. „Wir halten ihm d Rücken frei un nehmen ihm so viel ab, wie er möchte – auf Wunsch auch alles.“ „Ein erfolgreiches Immobilieng schäft zeichnet sich dadurch aus, dass alle drei Beteiligten zufrieden sind – der Käufer, der Verkäufer und der Makler“, sagt Katharina Wurzel. Daher ist es für uns nicht entschei- dend, eine Wohnung, ein Haus oder ein Gewerbeobjekt schnellstmöglich an den Mann oder die Frau zu brin- g n, sondern dass wir für jedes Objekt einen geeigneten Mieter beziehungs weise Käufer fi den. Unser Erfolg basiert auf dem partnerschaftlichen und vertrauensvollen Umgang, den wir mit unseren Kunden pflegen, aber auch mit all n weiteren, die an einem solchen Geschäft beteiligt sind.“ Die beiden Immobilienkaufleute, die sich im vergangenen Jahr zusammen selbstständig gemacht haben, vermit- teln private Miet- und Kaufobjekte. Auch bei Gru dstücken sind sie die richtigen Anspr chpartner oder für Ei- gentümer, die kurz vor einer Zwangs- versteigerung stehen. „Rund 90 Prozent der Menschen könn n die Möglichkeiten, die eine Wohnung oder ei Haus biet , nicht erkennen, wenn sie diese im leeren Zustand sehen“, verrät Katharina Wur- zel. Dabei sind die ersten Sekunden bei einer Besichtigung i d r Regel di ntscheidenden, die über Int res- se oder Ablehnung entscheiden. Auch ein noch so vielversprechend klingen- des Exposé hat viel weniger Chancen, wenn die dazugehörigen Fotos leere Räume zeigen, die nicht wirklich ein- ladend sind. Aus diesem Grund bieten die Inha- ber von Altstadt Immobilien Soest Homestaging an. Mit viel Liebe zum Detail richten sie Wohnungen und Häuser, die vermietet oder verkauft werden sollen, ein und prä- sentieren poten- ziell n Mietern beziehungswei e Käufern auf diese Weise, welches Potenzial in der Immobilie steckt und w lche Vorzüge sie biet t. Dafür entwi- ckeln sie harmonisch ab- gestimmte Licht-, Farb- und sogar Duftkonzepte, damit die Interessenten am liebsten gleich einziehenmöchten. So wird aus einem Haus ein Zuhaus . Objekte, die auf diese Weise in Sze- ne gesetzt werden, verzeichnen eine deutliche Wertsteigerung und werden in der Regel schneller v rmittelt. Auch wenn sich die beiden Immobilien- kaufleute erst im vergangene Jahr selbstständig gemacht haben, verfü- gen sie bereits über ein beeindrucken- des Netz an Kooperationspartnern. D zu zählen klassischerweise Steuer- berater, Notare und Dienstl ister wie Umzug Hitzke, aber eben auch weitere Unternehmen wie zum Beispiel Möbel Wiemer, bei denen ihre Kunden Ver- günstigungen unter a derem beim Küche - und Möbelkauf rhalten. Doch nicht nur ihr Netzwerk wird ste- tig umfangreicher, sondern auch ihr Leistungsspektrum. So können Im- mobilienbesitzer die Verwaltung ihrer Häuser ab diesem Frühjahr von Alt- stadt Immobilien Soest übernehmen lassen. Weitere Informationen unter 02921/3493282 sowie im Internet: www.altstadt-immobilien-soest.de ra a etr vic KatharinaWurzel Imm aus Überze Katharin Wurzel und Drag as zeichnet einen guten Immobi- lienmakler aus? Das Wissen un die Erfahrung, die er in den verga genen Jahren erwo ben hat? Die Zeit, die er sich für s in Ku den nimmt? Die L - denschaft, mit der er sich einem neu- en Projekt widmet? chon bei ersten Gespräch mit Ka- tharina Wurzel und Dragan Petrovic spüren die Kunde , dass die beiden Inh b r von Altstadt Immobilien Soest im Es lsweg 10a in Soest-Hattrop ih- ren Beruf lieben. „Wir sind einfach mit geisterung und Herzblut dabei, w il es genau das ist, was wir machen wol- len“, s gt Katharina Wurzel. Und das ar nicht immer o, denn beide Im- mobilienfachleute haben zuvor in an- ere B ruf n gearbeitet und wissen ahe besond rs zu schätzen, dass sie jetzt endlich in ihr mTraumberuf tätig sind. „Bei unserer Um bilienkaufman vor drei Jahre uns kennenge merkt, dass wi länge sind. „Un den Kunden vo fassend zu be individuell zu en“, sagt Draga trovic. „Wir ha ihm den Rück frei und nehme ihm so viel a wie er möchte auf Wunsch au alles.“ „Ein erfolgre Immobi l ieng zeichnet sich d dass alle drei sind – der Käu der Makler“, s „Daher ist es f dend, eine Wo ein Gewerbeo an den Mann gen, sondern d einen geeigne we se Käufe basiert auf de und vert auen wir mit unseren auch mit llen solch n Geschä D b iden Im sich im vergan selbstständig g teln private M Auch bei Grun rich igen Ans p gentümer, die versteigerung s „Rund 90 Pr können die M Wohnung oder erkennen, wen Zustand sehen zel. Dabei sind bei einer Besic die entscheide se oder Ablehn ein noch so vie des Exposé hat ragan Petrovic Katharin Wurzel und Drag as zeichnet einen guten Immobi- lienmakler aus? Das Wissen un die rfahrung, die er in den verga genen Jahre erwo be hat? Die Zeit, die er ich für sein Kunden nimmt? Die Le - enschaft, mit der er sich einem eu- n Projekt widmet? chon bei ersten Gespräc mit Ka- harina Wurzel und Dragan Petrovic spüren die Kunde , dass die beiden Inhaber von Altstadt I mobilien Soest im Eselsweg 10a in Soest-Hattrop ih- ren Be uf lieben. „Wir si d einfach t B geisterung und Herzblut dabei, w il s genau das ist, was wir machen wol- len“, s gt Katharina Wurzel. Und das war nicht immer so, denn beid Im- mobilienfachleu e haben zuvor in an- der n B ruf n gearbeit t und wissen dahe besond rs zu schätzen, dass sie jetzt endlich in ihr mTraumberuf tätig sind. „Bei unserer Um bilienkaufman vor drei Jahre uns kennenge merkt, dass wi länge sind. „Un den Kunden vo fassend zu be individuell zu en“, sagt Draga tr vic. „Wir ha ihm d Rück fr i un nehme ihm so viel a wie er möchte auf Wunsch au alles.“ „Ein erfolgre Immobi l ieng z ich et sich d dass alle drei sind – der Kä der Makler“, s Daher ist es f dend, eine Wo ein Gewerbeo a den Mann g n, sond n d einen geeigne we se Käufer basiert auf de und vert auen wir mit unseren auch mit llen solchen Geschä Die beiden Im sich im vergan elbstständig g teln privat M Auch bei Gru rich igen Ans p ge tümer, die versteigerung s „Rund 90 Pr könn n die M Wohnung oder erke nen, wen Zustand sehen zel. Dabei sind b i einer Besic di ntscheide se oder Ablehn ein noch so vie t ilienmakler ung und Hi gab ovic steh n hinter Altstadt Immobilien Soes Immo- auffrau ben wir ekt g - Welle - wichtig, m- eden fer und Wurzel. ntschei- us oder möglich u brin- Objekt hungs- Erfolg ftlichen g, den n, aber einem .“ ute, die ammen vermit- objekte. sie die r für Ei- wangs- nschen e eine n, nicht leeren na Wur- kunden Regel nteres- n. Auch lingen- hancen, we n die dazug hörigen Fotos leere Räume zeigen, die nicht wirklich ei - lade d sin . Aus diesem Grund bie e ie Inha- ber von Al stadt Immobi ien Soest Homes aging an. Mit vi l L ebe zum Detail richten sie Wohnungen und Hä s r, di vermietet o er verkauft werden solle , ein und prä- sentieren poten- zi llen Mieter beziehu gsw ise Käufern auf diese Weise, welches Potenzial in der Immobilie steckt und w lche Vorzüge sie bietet. Dafür entwi- ckeln sie harmonisch ab- gestimmte Licht-, Farb- und sogar Duftkonzepte, damit die Int ressenten am liebsten gleich ei ziehenmöchten. So wird aus ein m Haus in Zuhause. Objekte, die auf diese Weise in Sze- ne gesetzt werden, verzeichnen ei e deutliche Wertst igerung und werden in der Regel schneller vermitt lt. Auch wenn sich die beiden Immobilien- kaufleute erst m verga genen Jahr selbstständig gemac t haben, verfü- gen sie bereits üb r ein beeindrucken- des Netz an Kooperationspartnern. Dazu zählen klassischerweise Steuer- berater, Notare und Dienstleister wie Umzug Hitzke, aber b n auch weitere Unternehmen w e zum Beispiel Möbel Wiemer, bei d nen ihre Kunden Ver- günstigungen unter anderem beim Küchen- und Möb lkauf erhalten. Doch nicht nur ihr Netzwerk wird ste- tig umfangreicher, sond rn auch ihr Leistungsspektrum. So kön en I - mob lienb sitzer d e Verwal ung ih er Häuser ab diesem Frühjah von lt- stadt Immobilien Soest üb rnehm n lassen. Weitere Infor at onen unt r 02921/3493282 sowie im Interne : www.altsta t-i mmob lien-soest.d KatharinaWu zel ANZEIGE ovic stehen hinter Altstadt Immobilien Soes Immo- auffrau ben wir ekt ge- Wellen- wichtig, m- eden fer und Wurzel. ntschei- us oder möglich u brin- Objekt hungs Erfolg ftlichen g, den n, aber einem .“ ute, die ammen vermit- objekt . sie die r für Ei wangs- nschen e eine , nicht le ren na Wur- kunden Regel nt res- . Auch lingen- hancen, we n die dazug hörigen Fotos leere Räume zeig n, die nicht wirklich ei - lade d si d. Aus diesem Grund bie e ie Inha- ber von Altstadt Immobi i n Soest Homes aging an. Mit vi l L ebe zum De ail richten sie Wohnungen un Hä s r, die vermie t o er verkauft werden sollen, ein und prä- se tier n poten- ziellen Mietern bezi hu gsw ise Käufern auf di se Weise, welches Potenzial in der Immobilie teckt und welch Vor üge sie biet t. Dafür en wi- ckeln sie ha monisch ab- gestimmte Licht-, Farb- und sogar Duftkonzepte, damit die Interessenten am li bsten gleich einziehenmöchten. So wird aus einem Haus ein Zuhause. Objekte, die auf diese W ise in Sze- ne gesetzt werden, verzeichnen ei e deutliche Wertst igerung und w rd in der Regel schnell r vermitt lt. Auch wenn sich die beiden Immob lien- kaufleute erst m v rga gene Jahr selbstständig gemacht habe , verfü- gen sie bereits üb r ein beeindrucken- des Netz an Koop rationspartnern. D zu zähl n klassischerweise Steuer- b rater, Notare u d Dienstl ister wie Umzug Hitzke, aber eben auch weit re Unternehmen w e zum Beispiel Möbel Wiemer, bei d nen ihre Kunden Ver- günsti ungen unter a derem beim Küche - und Möb lkauf er alten. Doch nicht nur ihr Netzwerk wird ste tig umfangreicher, sond rn auch ihr Leistungsspektrum. So könne I - mob lienb sitzer d e Verwal ung ih er Häuser a diesem Frühjah von lt- stadt Immobilien Soest üb rn hme lassen. Weiter Infor at onen unter 02921/3493282 owie im Int rne : www.altsta t-i mmob lien-soest.d KatharinaWurzel

RkJQdWJsaXNoZXIy NTkyMTI=